Affiliate

Was sind Affiliate-Links und warum machen wir das?

Im Zeitalter des Internets trifft man früher oder später auf dargebotene Affiliate Links. Dabei ist oft nicht klar, was diese Links tun und wem sie nutzen oder auch schaden können. Im Rahmen unserer Webseite Top-Speaker.events sollte unbedingt verdeutlicht werden, wie Affiliate-Marketing funktioniert und warum viele Topspeaker in Deutschland und Europa diese Methoden nutzen und was unsere Nutzer davon haben.

Was versteht man unter dem Begriff?
Grundsätzlich basiert das Arbeiten mit diesen Links darauf, dass eine Verbindung zwischen Kunden und Händlern erzeugt wird. Das Ziel eines Händlers liegt darin, möglichst viele potenzielle Käufer zu erreichen. Dies wird dadurch möglich, dass er sein Produkt einem breiten Spektrum von Menschen vorstellt. Im Internet können Darsteller oder Webseiten Produkte des Händlers präsentieren und dabei erwähnen, dass sie einen passenden Link zur Verfügung stellen. Zuschauer oder Leser haben jetzt die Möglichkeit, auf diesen zu klicken und gelangen so unmittelbar auf die Seite des Händlers. Es erfolgte somit eine direkte Vermittlung des Kunden zum Händler. Immobilienmakler erhalten eine Provision, wenn sie Gebäude vermitteln. Ähnlich verhält sich dies auch bei der Zusammenführung von Kunden und Händlern im Internet. Auch hier erhält der Betreiber der Internetseite eine Provision, da die Links mit einer bestimmten Kennzeichnung versehen sind. So kann direkt darauf geschlossen werden, wie viele Personen durch das Klicken auf seinen Link auch Produkte gekauft haben.

Warum ist ein solcher Link nicht schädlich?
Ein solcher Link ist keinesfalls mit Problemen verbunden, da letztendlich alle Beteiligten profitieren. Im Grunde lassen sich mit einer ganze einfachen Erklärung Affiliate Links darstellen. Die Website präsentiert das Produkt und ermöglicht dem Kunden einen sofortigen Zugriff darauf. Der Link ermöglicht dies. So spart der interessierte Kunde Zeit und gelangt zum Produkt. Der Händler profitiert vom Kauf und der Betreiber der Website, die die Verlinkung ermöglichte, bekommt eine kleine Provision, genau aus dieser Provision finanzieren wir unser Projekt Top-Speaker.events und alle Arbeiten rund um die Recherche zu Events von Rednern. Hier ein Beispiel: Wenn wir ein Event von Hermann Scherer wie u.a. das Goldprogramm empfehlen und du dieses Event besuchen möchtest, klickst du auf den Link. Durch ein Tracking-System wird dein Besuch beim Kauf des Events gewertet und wir erhalten eine Provision für diese Empfehlung.

Was hat der Webseitenbesitzer von diesem Link?
Wie bereits erwähnt wurde, bekommt der Betreiber der Webseite einen kleine Provisionsbetrag vom Händler ausgezahlt. Dies erfolgt dann, wenn Kunden über den ausgewiesenen Link von der Website zur Händlerseite gelangen und dort etwas bestellen. Durch diese kleinen Beträge besteht für den Webseitenbetreiber die Möglichkeit, seine Seite weiterhin zu betreiben. Es ist eine finanzielle Grundlage gegeben sich die Inhalte der Redner genauer anzuschauen, die vielen Speaker Events in Deutschland auf Qualität zu prüfen.

Bezahle ich nun mehr, wenn ich auf den Link klicke?
Nein, der Betrag, der vom Kunden für das Event, Seminar oder Produkt gezahlt werden muss, bleibt völlig gleich. Es erfolgt lediglich eine Aufteilung des Gewinns zwischen Händler und Webseitenbetreiber. Für Kunden ändert sich überhaupt nichts.

Hast du Fragen an uns?

Dann schicke uns sofort eine Nachricht!

Über top-speaker.events

Wir finden für Dich, die besten Events und Seminare von Topspeakern und Vortragsrednern aus ganze Deutschland, damit du deinen Weg in der Persönlichkeitsentwicklung finden kannst.

Unser Ziel ist es Menschen die Möglichkeit zu geben, neue Inhalte und Weiterbildungsthemen zu entdecken.

© 2019  Die Digitalisten – NewMarket Digital GmbH

Top

Warte bitte kurz ...

DU WILLST KEIN EVENT ODER AKTUELLE SPEAKER MEHR VERPASSEN?

DANN TRAGE DICH JETZT FÜR UPDATES EIN!

Mit deiner Anmeldung zum Newsletter stimmst Du diesem Infomationsvertrag zu. Du kannst diese exklusiven Informationen jederzeit abbestellen, in dem Du auf den Anmeldelink klickst, den Du am Ende jeder E-Mail findest. Dadurch endet dieser Infomationsvertrag